Profit für das Unternehmen
Gewinn für die Familie

zwei Bereiche, die berufstätige Frauen besonders fordern / herausfordern.

Flexible Arbeitszeitmodelle, Elternzeittreffen, Kinderbetreuungsbörse sind einige positive Beispiele für die derzeit gelebte Unternehmenspraxis zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Diese Bausteine werden von dem nachstehenden Zertifikatskurs
working mum@home allenfalls tangiert.

Denn nicht die home working mum i.S. von Heimarbeitsplatz steht im Mittelpunkt der Betrachtung, sondern die working mum@home, sprich die berufstätige Mutter, die neben ihrem erfolgreichen beruflichen Einsatz täglich die Herausforderungen des Familienalltags zu bestehen hat.

Der Vorwerk – Werbespot „Ich führe ein sehr erfolgreiches kleines Familienunternehmen“ bringt dies auf humorvolle Weise zum Ausdruck.

Die Realität ist dann weniger humorvoll – allenfalls fordernd. Aus dieser Ambivalenz gestärkt heraustreten! Das ist das Ziel des Zertifikatskurses

Logo working mum at home

Das Seminarprogramm richtet sich an berufstätige Frauen und beinhaltet die Kompetenzbereiche

  • Positionierung im Beruf
  • Zeitmanagement
  • Geld und Budgetplanung
  • Unternehmen Haushalt

Die Inhalte wurden von der Akademie für Mütter in Zusammenarbeit mit erfahrenen Dozentinnen konzipiert, um die Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft berufstätiger Frauen nachhaltig zu steigern.

Auch von daher stellt der Zertifikatskurs working mum@home einen neuen kompetenten und vor allem effektiven Baustein der Frauenförderung Ihres Unternehmens dar.

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit!

Prof. Dr. Sabine Hempe
Geschäftsführerende Gesellschafterin